Ganztagsschule (GTS)

Ganztagsschule bedeutet eine qualitative Veränderung von Schule.

Ganztägiger Unterricht, Mittagsverpflegung und Freizeitangebote unterstützen die Familien und lassen die Schule noch mehr zum Lebensraum werden.
Seit dem Schuljahr 2008 / 09 ist die Realschule plus an der Untermosel Ganztagsschule in Angebotsform. Zur Zeit haben wir 75 Schülerinnen und Schüler in der Ganztagsschule. Die Eltern wählen jeweils für ein Schuljahr, ob Ihr Kind den Halbtagsunterricht besucht oder von montags bis donnerstags bis 15.55 Uhr unterrichtet wird.

Die zeitliche Aufteilung des Nachmittags:

 

Mittagspause von 13.10 - 14.00 Uhr

Hausaufgabenbetreuung von 14.00 -14.45 Uhr

Arbeitsgemeinschaften, Projekte, Förderung von 14.45 - 15.55 Uhr

 

In der Mittagspause zwischen 13.10 Uhr und 14.00 Uhr haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in unserer Mensa zu essen. Hier wird das Essen täglich frisch zubereitet. Sie können sich über das Internet den Speiseplan ansehen und zwischen zwei unterschiedlichen Gerichten wählen.
Der Freizeitblock in der Mittagspause dient nicht nur dem "Verschnaufen", sondern bietet auch Anregungen für die Kinder, diese Zeit mit anregenden Angeboten aus Sport und Kultur zu verbringen.
 

Nach der Mittagspause haben die Schüler Zeit ihre Hausaufgaben zu machen. Jeder Schüler arbeitet erst einmal in Ruhe eigenständig, danach ist Partnerarbeit oder Hilfe durch die Betreuer möglich. Diese Hausaufgabenbetreuung wird überwiegend von Lehrerinnen und Lehrern sowie pädagogischen Fachkräften ausgeübt. In dieser Zeit haben Ihre Kinder auch die Möglichkeit, individuelle Fragen und Probleme zu besprechen und zu lösen. Die Hausaufgabenbetreuung ist keine Nachhilfe. Die Kinder werden immer mehr angeleitet, selbstständig zu arbeiten. Einzelne Aufgaben (z.B. Vokabeln lernen) müssen auch von den GTS-Kindern noch zuhause erledigt werden.
An die Hausaufgabenzeit schließt sich ein vielfältiges AG-Angebot an. Zeitgleich können die Schüler, die ihre Hausaufgaben noch nicht fertig haben, in einer verlängerten Hausaufgabenbetreuung weiterarbeiten.

 

Im AG-Angebot werden schulfachnahe Themen wie "Burgen an der Untermosel" oder "Tierstimmen und –spuren" behandelt, aber auch sportliche Aktivitäten angeboten. Die kulturellen Bildungsangebote umfassen ein vielfältiges Spektrum an möglichen Aktivitäten wie Zirkus, Marionetten-Theater, Hip Hop, Orchester. Donnerstags wird zum AG-Angebot eine individuelle Förderung in den Hauptfächern angeboten.

 

An Ganztagsschulen bieten sich vielfältige Ansätze zur Stärkung der Sozialkompetenz der Kinder und Jugendlichen. Der Zuwachs an gemeinsam verbrachter Zeit führt auch zu mehr Reibungsfläche. Kinder und Jugendliche trainieren so das soziale Miteinander, das Einhalten sozialer Spielregeln und den Umgang mit Konflikten.

 

 Bitte beachten!


 

 

 

 

 

 

 

 

033302