8. Dezember

Rezept für Lebkuchen Brezel

 

Für 90 Stück

 

Formularende

  • 250 g Honig
  • 250 g brauner Zucker
  • 12 g Pottasche
  • 100 g Butter
  • 2 gehäufte EL Lebkuchengewürz
  • 500 g Mehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2  Eier (Größe M)
  • 2 EL Rum p

 

 

 

 

 

Zubereitung1.

  1. Honig und Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Beiseitestellen und abkühlen lassen. Pottasche mit 2 EL Wasser verrühren. Butter, Lebkuchengewürz, Mehl, Kakao, Eier, Pottasche, Rum und Honig-Zucker Mischung in einer Rührschüssel mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.

2.

  1. In Folie wickeln und mindestens 3 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.

3.

  1. Teig in mehreren Portionen auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen. Brezel (ca. 5 cm Ø) ausstechen. Auf 4 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.

4.

  1. Hersteller) ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

5.

  1. Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Lebkuchen-Brezel in die Schokolade tauchen, abtropfen lassen und auf das Backpapier legen. Mit Kokosraspeln bestreuen und ca. 15 Minuten kühl stellen, bis die Schokolade fest ist.